Pantograph Steuerung


Pantograph Steuerung

Bei Hochgeschwindigkeitszügen, die schneller werden, wird erwartet, dass die Pantographensysteme stärker auf Höhenvariationen reagieren. Wir konstruieren und stellen pneumatische Systeme her, die an den Stromabnehmern befestigt sind. Diese können bei Bedarf schnell, zuverlässig und genau von den Freileitungskabeln zurückgezogen werden.



Pneumatische Pantograph Systeme

  • Betätigungs- und Steuerungslösungen zur Anhebung und Absenkung des Stromabnehmers
  • Präzisionsregel- oder Proportionalventile für konstanten Kontakt (Andrucksteuerung)
  • Verwendung von Ventilen, Druckschaltern, Filtern und Reglern für Bedienelemente
  • Kompakte und modulare Steuerungslösungen
  • Zuverlässige Funktionalität bei hohen und niedrigen Temperaturen (-40 ° C bis + 80 ° C)
  • Getestet an 400km/h Zügen, um den extremen externen Elementen zu wiederstehen und Schock und Vibration standzuhalten
  • Optional 'Auto Drop Down' (ADD) und 'over-reach' Steuerfunktion

Hoch-Präzisionsregler für Pantographensysteme

Die Anforderungen an die Pantograph-Steuerungen werden mit den steigenden Geschwindigkeiten zunehmen. Sich bei hoher Geschwindigkeit vom Draht lösenden Pantographen erhöhen den Verschleiß am Draht und Stromabnehmer zugleich. Dies gilt es zu vermeiden.

Unser LR27H ist ein schnell reagierender Hoch-Präzisionsregler, der es dem Pantographen ermöglicht, auf Höhenunterschiede der elektrischen Freileitungen zu reagieren. Der Druckregler ist das Herzstück des Stromabnehmersystems, der die Andruckkraft des Stromabnehmers auf den Draht reguliert und aufrechterhält.

Der Pantograph muss die Höhendifferenzen der elektrischen Freileitungen durch permanentes Ein- und Ausfahren zuverlässig ausgleichen. Je schneller der Zug, desto höher die Anforderung an die Reaktionszeit. Unsere Steuerung arbeitet nicht nur außerordentlich schnell und ruhig, sondern auch sehr zuverlässig stabil bei einer Temperaturspanne von -40 ° C bis + 80 ° C.

Mehr über IMI Precision Engineering

Bitte geben Sie hier Ihre Daten ein